Vietnam

vietnam vung tau girls

Saigon (Ho Chi Minh City) ließ ich also links liegen… nach mir vorliegenden Informationen ist die Stadt vom Nachtleben her kaum eine Empfehlung wert, zudem hört man viel von Abzocke und überhöhten Preisen. Also gleich weiter. Vung Tau liegt etwa 125 km entfernt von HCM. In meinem Reiseführer stand, es sei „das Pattaya Vietnams“. Na ja.

vung tau vietnam rex hotel

Ich zog im Rex Hotel ein und war dort ganz zufrieden…

rex hotel vung tau vietnam bar girl

…wo es auch eine open air Außenbar gibt. Hier traf ich die ersten willigen Vietmädels.

red dragon bar vung tau vietnam

Den Barbezirk findet Ihr am PALACE HOTEL, das kennt jeder Taxifahrer. Ist nur 3 Taximinuten vom Rex entfernt. Lasst Euch einfach zum Hotel fahren, die Bars fangen 50 m weiter an. Oder zu einer der Bars… Namen: Enigma, Sweethart, Rosa, Red Dragon, um nur einige zu nennen.

vung tau vietnam beaches

Oh ja! Beaches, Sand, Boote, Fischer, Strandverkäufer, Restaurants, Liegestühle. Vung Tau liegt an der Spitze einer Halbinsel, und es gibt wirklich ellenlange Strände – und zwar auf -zig Kilometer! Man erwarte aber nicht die Schönheit karibischer Traumstrände, auch nicht eine perfekte Infrastruktur wie in Thailand oder die Sauberkeit, die in St. Peter Ording sicher vorherrscht. Immerhin, wir sind in Vietnam! Allenfalls mit Kambodscha habe ich es auf den ersten Blick verglichen… und sogar hier fällt auf, dass alles, anders als im Land der Khmer, auf einheimische Besucher ausgerichtet ist, keinesfalls auf Westler. Klar gibt es keine Speisekarten in einer Sprache, die uns irgendwie bekannt vorkommen könnte, ja noch nicht einmal beliebige Hinweisschilder am Strand sind für unsereins irgendwie zu entziffern. So fühlt man sich denn auch ehrlich gesagt etwas… verloren? Angesichts der Weite der Strände sicher kein ganz falscher Vergleich.

rosa bar vung tau karaoke

Im “Red Parrot” (gleich beim Rex Hotel) ist Expat Treffen, man lernt die Jungs kennen, die hier leben, der Chef ist auch ein Westler. Sehr angenehm. In einer der anderen Bars hab ich es manchmal krachen lassen: Flasche Black Label, Essen vom Restaurant um die Ecke für die Mädels, die Karaoke Maschine lief heiß.

karaoke bar girl vietnam vung tau

Ein Mädel mitgenommen, der 18 Dollar Trick an der Reception, volles Programm in meinem Zimmer. Das Mädel, das uns den ganzen Abend bedient hatte nahm mich zur Seite und meinte, ich solle nicht vergessen, meiner Begleitung morgens etwas Geld zu geben, sie würde davon leben – so oder so ähnlich drückte sie sich aus. “Na klar”, sagte ich, “ich weiß bescheid!” Nach den Erwartungen, was die Höhe der Zuwendungen betraf, habe ich lieber nicht gefragt.

vung tau vietnam girl lady whore karaoke bar

Morgens drücke ich ihr 50 USD in die Hand. Erstaunt fragt sie mich, wie viel das denn wohl in Dong sei… Sicher hätte ich ihr auch Ostmark oder italienische Lira in die Hand drücken können, so unbedarft war sie. Abends hole ich sie wieder ab, nicht ohne vorher die gleiche Party in der Karaoke Bar mit ihr zu veranstalten. Diesmal wurden es 2 Flaschen Black… den Rest mitgenommen… Rechnung hielt sich trotzdem in Grenzen, es war fair. Es waren am 2. Abend knapp 100 USD, nicht schlecht für all die Getränke, das Essen, die Karaoke und den Spaß über Stunden.

vung tau massage vietgirls

In einer Massage…

…habe ich den schlechtesten Dreier meines Urlaubs. Der berühmte Griff ins Klo lässt sich leider nicht ganz verhindern.

motorbike viet girl saigon

Um bloß nicht den blassen Teint zu gefährden, fahren alle Vietgirls vermummt Motorbike.

Reiseführer/Reisebericht Vietnam für Singlemänner

reisebericht vietnam kambodscha vung tau phnom penh sihanoukville siem reap angkor wat

Schreibe einen Kommentar