Cebu City


In Cebu Stadt liegt alles recht verstreut, darum sind ständige Taxi Fahrten unvermeidbar. Diese sind aber recht preiswert, irgendwie kostet immer alles 50 Peso (trotzdem immer drauf achten, dass das Taximeter eingeschaltet wird!).

Cebu City Erotik Resieführer Philippinen

„Nachmittags fahre ich zur Colon Street und laufe etwas durch die Gassen. Hier gibt es die eine oder andere Schweinebar, Karaokes, Massagen, was man will. Die Gegend soll bis etwa 21 Uhr relativ sicher sein. Danach nur per Taxi. Wer sich an der Armut stört, sollte nicht hierhin fahren. Es gibt unglaublich arme Menschen, Frauen mit kleinen Kindern, die dermaßen verdreckt sind, ich habe so etwas noch nie gesehen. Als würden sie auf einer Müllkippe schlafen – und im Prinzip ist es ja fast so. Diese Menschen müssen in irgendwelchen Ecken oder auf dem Bürgersteig schlafen und leben von… ich weiß es nicht. Bei mir setzt wieder mal Dankbarkeit und Demut ein.“

 

Es gibt diverse Möglichkeiten sich zu vergnügen. Es geht nachmittags los mit diversen Bars, aus denen man selbstverständlich Mädels auslösen kann. Abends ist das Angebot größer. Wer nach Cebu will, sollte sich auf jeden Fall diese Reiseführer zulegen:

Single Reisebeicht Cebu Philippinen